Aktuelles & Termine

Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus sind wir leider gezwungen die kommenden Veranstaltungen zu verschieben. Es ist geplant alle Veranstaltungen so bald wie möglich nachzuholen.  Sobald die neuen Termine feststehen werden wir euch hier und per Newsletter informieren.  

 

 

 

Vergangene Events

Der Charme Bogenhausens

Datum: November 10, 2019

Uhrzeit: 14:00

Vereinsveranstaltungen

578c1238-ae54-4824-88f9-9cd71cd37174

Spaziergang vom Friedensengel, entlang der parkartigen Maximiliansanlagen am Isarhochufer über die Tivolibrücke, Besichtigung des Bogenhausener Friedhofs.

Der Friedhof mit seiner spätbarocken Kirche St. Georg ist genau das, was man gemeinhin unter einem Kleinod versteht. Hier kann man die Gräber von Münchner Persönlichkeiten wie Liesl Karlstadt, Erich Kästner, Rainer Werner Fassbinder oder Oskar Maria Graf finden.

Weiter geht’s entlang der beeindruckenden, teilweise palastartigen Jugendstilvillen und Einkehr mit Stöbern für Buchliebhaber im Literaturarchiv und Café Monacensia.

Sonntag, 10. November um 14:00 Uhr

Anmeldung erbeten unter kontakt@muenchen-hochsensibel.de

Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. Bei Fragen bitte Gesa unter 0152 58735179 kontaktieren.

Ernährung für Hochsensible

Datum: Oktober 30, 2019

Uhrzeit: 19:00 - 21:00

Ort: SHZ Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, 80339 München

Vereinsveranstaltungen

Ernährung-für-Hochsensible-Cover

Leben mit einer besonderen Gabe erfordert eine besondere Ernährung

Bernhard Bühr, Heilpraktiker, Koch und hochsensibel, referiert über den hochsensiblen Körper und seine Bedürfnisse. Hochsensible kennen oft die Überstimulation durch Genussmittel, Intoleranzen und Defizite. Meist fehlt das Wissen, die richtige Ernährung zu finden, die der Situation am besten angepasst ist.

Spezielle Essbedürfnisse führen oft zu seelischen Verletzungen und Ausgrenzung. Um mit der Gesellschaft mithalten zu können und den eigenen Körper gesund zu ernähren, erzählt Bernhard Bühr über die orale Selbstbestimmung. Seine Küchengeheimnisse können Ihren persönlichen Essalltag bereichern.

Lassen Sie sich in die Seelenseite des Essens entführen und lernen Sie den Umgang für besondere Essbedürfnisse eines Hochsensiblen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung erforderlich unter kontakt@muenchen-hochsensibel.de

Entspannende Kopfmassage

Datum: Oktober 13, 2019

Uhrzeit: 13:00 - 18:00

Ort: Haus der Naturheilpraxis Riederer von Paar, Frühlingsstr. 8 82110 Germering

Vereinsveranstaltungen

f251001c-5f85-4674-b9ca-7a81a882a696

Unser Vereinsmitglied Gerald Höfer stellt am „Tag der offenen Tür“ seine entspannende Kopfmassage vor.
Was könnte wohltuender sein, als sich buchstäblich in die Hände eines Hochsensiblen zu begeben. Mit seinen feinfühligen Fingerspitzen baut er eine energetische Verbindung zu deinem Kopf auf. Intuitiv erspürt Gerald, an welchen Positionen und mit welcher Intensität die Berührung besonders guttut. Die achtsamen Massagen sind eine besondere Entspannung für Körper, Geist und Seele.

Tag der offenen Tür (im Rahmen des Marktsonntags in Germering)
am Sonntag, 13. Oktober, von 13 – 18 Uhr

Ihr findet Gerald in dem Haus der Naturheilpraxis Riederer von Paar,
Frühlingsstr. 8
82110 Germering

Für Fragen oder konkrete Termine nach Vereinbarung steht euch Gerald unter 0176 60183407 zur Verfügung.
Voranmeldung ist am Tag der offenen Tür nicht notwendig, bitte einfach vorbeikommen.

Herbstmarkt im Botanischen Garten

Datum: Oktober 3, 2019

Uhrzeit: 11:00

Ort: Haupteingang, Menzinger Str. 65, München-Nymphenburg

Vereinsveranstaltungen

erntedank

Unser monatliches Schnuppertreffen entfällt leider im Oktober, weil das SHZ am Feiertag geschlossen hat.

Dafür treffen wir uns an diesem Tag um den Herbstlichen Markt im Botanischen Garten zu besuchen.

Dieser findet in und im Umfeld der Winterhalle statt.

Es ist unabhängig davon, ob das Erntedankfest einen religiösen Hintergrund hat. Jeder, der im Herbst die Ernte des Jahres einfahren kann, nimmt diese Gaben im stillen Gedenken. Einen Dank an Mutter Natur kann jeder zollen, der sich ihrer Reichhaltigkeit bedient. Und das tun wir alle.

Es geht aber auch um die eigenen Schätze, die wir uns verdient haben. Die eigenen Ergebnisse, die wir für uns durch uns und andere erzielt haben. Mit Stolz und Anerkennung dürfen wir uns in der ruhigeren Zeit zurücklehnen und durchatmen für Neues.

Das Feinstoffliche, die immerwährende Energie der Natur ist an solch einem grünen Ort, einer Oase gerade inmitten der Stadt, verstärkt spürbar. Der Botanische Garten lädt geradezu magisch mit seinem herbstlichen Farbenspiel zu einem Spaziergang ein.

Besuch von Ausstellung und Markt sind im Eintrittspreis enthalten. Tageskarte: 6,50 €, ermäßigt 4,50 € (für Vereinsmitglieder übernimmt das Münchner Zentrum für Hochsensibilität e.V. 2,00 €)

Anmeldung ist bitte erforderlich unter gesa@muenchen-hochsensibel.de oder WhatsApp / SMS an 015258735179.