Aktuelles & Termine

Schnuppertreffen

Datum: Januar 2, 2020

Uhrzeit: 20:15

Ort: SHZ München, Westendstraße 68 (Raum im Untergeschoss rechts)

Wenn ihr der Meinung seid, ihr seid hochsensibel, oder ihr wisst es bereits und möchtet euch mit anderen, vielleicht suchenden Menschen austauschen, so seid ihr hier richtig.
Dieses Treffen soll auch dafür da sein, uns als Verein vorzustellen.
Warum gibt es uns?
Was wollen wir?
Inwiefern können wir euch unterstützen?

Aber auch – wer seid ihr?
Welche Fragen habt ihr?
Anregungen? Tipps?
Wer uns und andere Hochsensible in und um München kennenlernen will, der ist herzlich willkommen.
Vielleicht magst du ein wenig von dir erzählen – sehr gern!

Leitung:    Gesa & Britta
Anzahl:     max. 15 Personen
Ort :       Selbsthilfezentrum München (SHZ)
              Westendstr. 68 (Raum im Untergeschoss rechts)
              80339 München
Kosten:  5,00 EUR   (bitte zum Treffen passend mitnehmen)
Anmeldung kontakt@muenchen-hochsensibel.de

Sonderausstellung „Tropische Schmetterlinge“

Datum: Januar 17, 2020

Uhrzeit: 14:00

Ort: Botanischer Garten, Menzinger Straße 65, 80638 München

Schmetterlingsausstellung

Von gefräßigen Miniaturdrachen zu fliegenden Edelsteinen

Flatterhaft leicht starten wir ins Neue Jahr mit dem Besuch bei den tropischen Schmetterlingen. Da diese Ausstellung am Wochenende stark frequentiert ist, haben wir uns einen Freitag Nachmittag ausgesucht.

Freitag, 17. Januar treffen wir uns
um 14 Uhr
am Haupteingang des Botanischen Gartens, Menzinger Straße 65, 80638 München

Der Eintritt in den Botanischen Garten beträgt für Erwachsene inklusive der Ausstellung 5,50 €, ermäßigt 3,50 €.

Anmeldung bitte erbeten unter gesa@hochsensibel-muenchen.de oder WhatsApp 0152 587 35 179.

Vergangene Events

Offenes Treffen (Weihnachtsfeier)

Datum: Dezember 12, 2019

Uhrzeit: 19:00

Ort: Strandkorb Gollierstr. 39 80339 München

Strandkorb innen

Genaueres zu unserer Weihnachtsfeier – Wir wichteln, genauer gesagt, schrottwichteln!

Ein skandinavischer Brauch erobert unsere Vorweihnachtszeit. Die Bezeichnung Schrottwichteln ist schnell erklärt und für jeden nachvollziehbar: Die ursprüngliche Idee des Brauches war es, einen möglichst unbrauchbaren und vor allem witzigen Gegenstand im eigenen Haushalt zu finden, und diesen dann kunstvoll zu verpacken und weiterzugeben. Nicht selten endeten so jedes Jahr wahre Schrott-Geschenke auf dem Gabentisch und lösten allgemeine Erheiterung bei den Beschenkten und auch den Schenkenden aus. Diese besondere Unterart des Wichtelns wird oft unter Freunden praktiziert und sollte von keinem Beteiligten zu ernst genommen werden. Denn hier gilt: Je schlimmer und nutzloser das Geschenk ist, desto besser. Im Vordergrund steht hier der Spaß und die Vorfreude des Schenkenden auf die (hoffentlich!) möglichst verwirrte Reaktion seines Opfers.

Bitte bringt jeder einen „Schrottwichtel“ verpackt mit.
Von unserer Seite aus gibt es Glühwein, Punsch und Weihnachtsgebäck. Selbstverständlich freuen wir uns, wenn der ein oder andere sich auch hier beteiligt.

Zur Unterhaltung wird eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Auch hier ist eure Kreativität gefragt. Vielleicht spielt jemand ein Instument, möchte ein Lied vorsingen oder ist in welcher Weise auch immer weihnachtlich kreativ.

Wir freuen uns auf eine illustre, besinnliche und empathische Runde.
Britta, Daniel und Gesa

Anmeldung bitte unter kontakt@muenchen-hochsensibel.de

Besuch des Mittelalterlichen Weihnachtsmarktes

Datum: Dezember 8, 2019

Uhrzeit: 17:00

Ort: (vom Odeonsplatz kommend) direkt an der rechten Ecke des Platzes

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

Das Münchner Adventsspektakel samt mittelalterlichem Weihnachtsmarkt führt auch im Winter 2019 zurück in die Zeit der Ritter, Edelfrauen und Minnesänger. Auf dem Wittelsbacherplatz zeigen Handwerker, Händler und Gaukler, wie es zum Beispiel auf der schon anno 1410 erwähnten Münchner „Nikolausdult“ zugegangen sein könnte.

Die Besucher erwartet an den Wochenenden ein fröhliches mittelalterliches Spektakel. Gaukler wie Nashoch Himilsanc und Forzarello sowie viele weitere Spielleute und Akrobaten unterhalten die Menge. Unter das Volk mischen sich auch Geschichtenerzähler, Wandersleute oder der Falkner mit seinen Greifvögeln und der Nikolaus. Unter den Anwesenden sind auch Waldgeister und Elfen. Die Abende an den Wochenenden schließen meistens mit einer Feuershow. Von besinnlichen Schalmeienklängen des Ensembles Cinque Bombardi über fetzige Mittelaltermusik von Totus Gaudeo ist für jeden etwas dabei.

Um die vorweihnachtliche Stimmung richtig auszukosten, treffen wir uns

am Sonntag, den 8. Dezember,

um 17 Uhr

(vom Odeonsplatz kommend) direkt an der rechten Ecke des Platzes, bevor es hineingeht.
Das Ende ist jedem offengelassen (offiziell 21 Uhr). Am Wochenende gibt es meist eine Feuershow.

Es wird mit Sicherheit voll werden. Aber wer sich in der Lage sieht, den Reiz dieses speziellen Marktes über die vielen Menschen zu stellen, wird es bestimmt genießen.

Anmeldung bitte unter gesa@muenchen-hochsensibel.de

Schnuppertreffen

Datum: Dezember 5, 2019

Uhrzeit: 20:15

Ort: SHZ Selbsthilfezentrum München

Wenn Ihr der Meinung seid, Ihr seid hochsensibel, oder Ihr wißt es bereits und möchtet Euch mit anderen, vielleicht suchenenden Menschen austauschen, so seid Ihr hier richtig.

Dieses Treffen soll dafür da sein, uns als Verein vorzustellen.

Warum gibt es uns ?

Was wollen wir ?

Aber auch….wer seid Ihr?

Was habe Ihr für Fragen?

Anregungen ?

Tipps ??

Wer uns und andere Hochsensible in und um München kennenlernen will, der ist herzlich willkommen.

Vielleicht magst Du ein wenig von Dir erzählen ?  ….sehr gern!

Leitung:    Gesa & Britta

Anzahl:     max. 15 Personen

Ort :      Selbsthilfezentrum München (SHZ)

              Westendstr. 68 (Raum im Keller rechts)

              80339 München

Kosten:  5,00 EUR   (bitte zum Treffen passend mitnehmen)

Anmeldung       kontakt@muenchen-hochsensibel.de 

Offenes Treffen

Datum: November 21, 2019

Uhrzeit: 19:00

Ort: Strandkorb Gollierstr. 39 80339 München

Strandkorb innen

Es ist wieder soweit! Unser monatliches „Offenes Treffen“ steht an.

Offene Gespräche unter Gleichgesinnten.
Erfahrungsaustausch von Hochsensiblen.
Zuhören.
Seele baumeln lassen.
Rein in den „Strandkorb“, der Alltag bleibt draußen.

Ihr habt Fragen, Wünsche, Anregungen? Sprecht mit uns!

Wir freuen uns auf euch.

Gesa, Britta und Daniel

Anmeldung bitte unter kontakt@muenchen-hochsensibel.de

Der Charme Bogenhausens

Datum: November 10, 2019

Uhrzeit: 14:00

578c1238-ae54-4824-88f9-9cd71cd37174

Spaziergang vom Friedensengel, entlang der parkartigen Maximiliansanlagen am Isarhochufer über die Tivolibrücke, Besichtigung des Bogenhausener Friedhofs.

Der Friedhof mit seiner spätbarocken Kirche St. Georg ist genau das, was man gemeinhin unter einem Kleinod versteht. Hier kann man die Gräber von Münchner Persönlichkeiten wie Liesl Karlstadt, Erich Kästner, Rainer Werner Fassbinder oder Oskar Maria Graf finden.

Weiter geht’s entlang der beeindruckenden, teilweise palastartigen Jugendstilvillen und Einkehr mit Stöbern für Buchliebhaber im Literaturarchiv und Café Monacensia.

Sonntag, 10. November um 14:00 Uhr

Anmeldung erbeten unter kontakt@muenchen-hochsensibel.de

Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. Bei Fragen bitte Gesa unter 0152 58735179 kontaktieren.

Schnuppertreffen

Datum: November 7, 2019

Uhrzeit: 20:15

Ort: SHZ Selbsthilfezentrum München

Wenn Ihr der Meinung seid, Ihr seid hochsensibel, oder Ihr wißt es bereits und möchtet Euch mit anderen, vielleicht suchenenden Menschen austauschen, so seid Ihr hier richtig.

Dieses Treffen soll dafür da sein, uns als Verein vorzustellen.

Warum gibt es uns ?

Was wollen wir ?

Aber auch….wer seid Ihr?

Was habe Ihr für Fragen?

Anregungen ?

Tipps ??

Wer uns und andere Hochsensible in und um München kennenlernen will, der ist herzlich willkommen.

Vielleicht magst Du ein wenig von Dir erzählen ?  ….sehr gern!

Leitung:    Gesa & Britta

Anzahl:     max. 15 Personen

Ort :      Selbsthilfezentrum München (SHZ)

              Westendstr. 68 (Raum im Keller rechts)

              80339 München

Kosten:  5,00 EUR   (bitte zum Treffen passend mitnehmen)

Anmeldung       kontakt@muenchen-hochsensibel.de 

Ernährung für Hochsensible

Datum: Oktober 30, 2019

Uhrzeit: 19:00 - 21:00

Ort: SHZ Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, 80339 München

Ernährung-für-Hochsensible-Cover

Leben mit einer besonderen Gabe erfordert eine besondere Ernährung

Bernhard Bühr, Heilpraktiker, Koch und hochsensibel, referiert über den hochsensiblen Körper und seine Bedürfnisse. Hochsensible kennen oft die Überstimulation durch Genussmittel, Intoleranzen und Defizite. Meist fehlt das Wissen, die richtige Ernährung zu finden, die der Situation am besten angepasst ist.

Spezielle Essbedürfnisse führen oft zu seelischen Verletzungen und Ausgrenzung. Um mit der Gesellschaft mithalten zu können und den eigenen Körper gesund zu ernähren, erzählt Bernhard Bühr über die orale Selbstbestimmung. Seine Küchengeheimnisse können Ihren persönlichen Essalltag bereichern.

Lassen Sie sich in die Seelenseite des Essens entführen und lernen Sie den Umgang für besondere Essbedürfnisse eines Hochsensiblen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung erforderlich unter kontakt@muenchen-hochsensibel.de

Offenes Treffen

Datum: Oktober 16, 2019

Uhrzeit: 19:00

Ort: Strandkorb Gollierstr. 39 80339 München

Strandkorb innen

Es ist wieder soweit! Unser monatliches „Offene Treffen“ steht an.

Offene Gespräche unter Gleichgesinnten.
Erfahrungsaustausch von Hochsensiblen.
Zuhören.
Seele baumeln lassen.
Rein in den „Strandkorb“, der Alltag bleibt draußen.

Ihr habt Fragen, Wünsche, Anregungen? Sprecht mit uns!

Wir freuen uns auf euch.

Gesa, Britta und Daniel

Anmeldung bitte unter kontakt@muenchen-hochsensibel.de

Entspannende Kopfmassage

Datum: Oktober 13, 2019

Uhrzeit: 13:00 - 18:00

Ort: Haus der Naturheilpraxis Riederer von Paar, Frühlingsstr. 8 82110 Germering

f251001c-5f85-4674-b9ca-7a81a882a696

Unser Vereinsmitglied Gerald Höfer stellt am „Tag der offenen Tür“ seine entspannende Kopfmassage vor.
Was könnte wohltuender sein, als sich buchstäblich in die Hände eines Hochsensiblen zu begeben. Mit seinen feinfühligen Fingerspitzen baut er eine energetische Verbindung zu deinem Kopf auf. Intuitiv erspürt Gerald, an welchen Positionen und mit welcher Intensität die Berührung besonders guttut. Die achtsamen Massagen sind eine besondere Entspannung für Körper, Geist und Seele.

Tag der offenen Tür (im Rahmen des Marktsonntags in Germering)
am Sonntag, 13. Oktober, von 13 – 18 Uhr

Ihr findet Gerald in dem Haus der Naturheilpraxis Riederer von Paar,
Frühlingsstr. 8
82110 Germering

Für Fragen oder konkrete Termine nach Vereinbarung steht euch Gerald unter 0176 60183407 zur Verfügung.
Voranmeldung ist am Tag der offenen Tür nicht notwendig, bitte einfach vorbeikommen.

Herbstmarkt im Botanischen Garten

Datum: Oktober 3, 2019

Uhrzeit: 11:00

Ort: Haupteingang, Menzinger Str. 65, München-Nymphenburg

erntedank

Unser monatliches Schnuppertreffen entfällt leider im Oktober, weil das SHZ am Feiertag geschlossen hat.

Dafür treffen wir uns an diesem Tag um den Herbstlichen Markt im Botanischen Garten zu besuchen.

Dieser findet in und im Umfeld der Winterhalle statt.

Es ist unabhängig davon, ob das Erntedankfest einen religiösen Hintergrund hat. Jeder, der im Herbst die Ernte des Jahres einfahren kann, nimmt diese Gaben im stillen Gedenken. Einen Dank an Mutter Natur kann jeder zollen, der sich ihrer Reichhaltigkeit bedient. Und das tun wir alle.

Es geht aber auch um die eigenen Schätze, die wir uns verdient haben. Die eigenen Ergebnisse, die wir für uns durch uns und andere erzielt haben. Mit Stolz und Anerkennung dürfen wir uns in der ruhigeren Zeit zurücklehnen und durchatmen für Neues.

Das Feinstoffliche, die immerwährende Energie der Natur ist an solch einem grünen Ort, einer Oase gerade inmitten der Stadt, verstärkt spürbar. Der Botanische Garten lädt geradezu magisch mit seinem herbstlichen Farbenspiel zu einem Spaziergang ein.

Besuch von Ausstellung und Markt sind im Eintrittspreis enthalten. Tageskarte: 6,50 €, ermäßigt 4,50 € (für Vereinsmitglieder übernimmt das Münchner Zentrum für Hochsensibilität e.V. 2,00 €)

Anmeldung ist bitte erforderlich unter gesa@muenchen-hochsensibel.de oder WhatsApp / SMS an 015258735179.