Gruppentreffen im August – Thema: Glaubenssätze

Datum: August 18, 2021

Uhrzeit: 19:15 – 21:15 Uhr

Ort: Studio 24, Auerfeldstr. 24, 81541 München

Vereinsveranstaltungen

Was sind Glaubenssätze?

Glaubenssätze sind Lebensregeln, die wir als wahr und meist auch als allgemeingültig ansehen. Ein Glaubenssatz entsteht aus den persönlichen Erfahrungen, die sich durch Wiederholungen zu Regeln entwickeln. Das können zum Beispiel auch die Interpretationen von Verhaltensmustern oder Verallgemeinerungen sein. Gerade Hochsensible sind empfänglich für Glaubenssätze anderer.

Glaubenssätze sind uns auch deswegen so wichtig, da sie dem Leben Stabilität und Ordnung verleihen. Wir benutzen sie auch als Erklärungsansätze für uns unverständliche Phänomene. Die meisten unserer Glaubenssätze sind also sinnvoll und gut für uns. Es gibt allerdings auch welche, die uns negativ beeinflussen oder gar blockieren können.
Es gibt bewusst erarbeitete Glaubenssätze und solche – die Mehrheit –, die wir von anderen übernehmen. Geprägt durch unsere Erziehung, Eltern, Freunde und Menschen um uns herum und Erlebnisse, die einen bleibenden Effekt hinterlassen, leben wir nicht immer nach unseren eigenen Vorstellungen.

Oftmals erzählen wir Geschichten, die wir erlebt haben, und automatisch können hier die manifestierten Glaubenssätze, die uns leiten, herausgefiltert werden.

Spannend ist auch zu begreifen, wie sehr uns beeinflusst, ob wir mehr positiv oder negativ denken.
Wie finde ich heraus, welches meine Glaubenssätze sind?
Wie kann ich Glaubenssätze, die mir mehr schaden als nutzen, umwandeln?
Wie kann ich durch Wiederholung von Glaubenssätzen neue Denk- und schließlich Handlungsmuster entwickeln?

Jeder hat andere Erfahrungen gemacht und Techniken hierfür entwickelt. Wir freuen uns auf regen Austausch und ein paar hilfreiche Tipps.
Wann: Mittwoch, 18.8.2021
um 19:15 – 21:15 Uhr
Wo: Studio 24, Auerfeldstr. 24, Rückgebäude, 81541 München

Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl bitte notwendig unter anmeldung@muenchen-hochsensibel.de