Gruppentreffen zum Thema Ernährung / Sport und Hochsensibilität

Datum: September 15, 2021

Uhrzeit: 19:15 – 21:15

Ort: Studio 24, Auerfeldstr. 24, 81541 München

Vereinsveranstaltungen

Drei wesentliche Bestandteile, die gut zusammen funktionieren sollten, um speziell die Bedürfnisse eines Hochsensiblen erfüllen zu können.

Manche Hochsensible kennen die Situation wenn sie richtig Hunger bekommen. Da kann man nicht warten, bis es etwas zu essen gibt, sondern der Körper verlangt jetzt sofort nach Nährstoffen. Ansonsten kann sich dies in Kopfschmerzen, Übelkeit ,Unwohlsein und auch Aggression äußern.

Manche HSPler lieben ihr Essen farbenfroh, andere sortieren die einzelnen Bestandteile auf den Teller, bevor sie gegessen werden. Insgesamt lässt sich aber sagen, dass der Körper speziell von HSP sehr gut kommunizieren kann, was er aktuell braucht. Es gilt darauf zu hören und im gesunden Maß zu achten.

Gesunde Ernährung ist immer im Zusammenhang mit Bewegung zu sehen. Viele Hochsensible fokussieren sich auf die ruhigeren Gangarten wie Meditationen, Yoga, Thai Chi, Chi Gong, etc. Doch auch Sportarten, bei denen sich der Körper richtig gut auspowern kann, sind gefragt.

Diejenigen, die beim Vortrag von Dr. Caren Lagler nicht dabei sein konnten, haben hier die Gelegenheit sich untereinander auszutauschen ebenso wie diejenigen, bei denen noch Fragen auftauchen oder einfach der Bedarf nach Kommunikation mit anderen über dieses unerschöpfliche Thema besteht.

Wie neu eingeführt werden wir die erste halbe Stunde nutzen, um uns untereinander ganz frei auszutauschen. Danach widmen wir uns dem Thema.

Wann: Mittwoch, 15.9.2021
Um 19:15 – 21:15 Uhr
Wo: Studio 24, Auerfeldstr. 24, Rückgebäude, 81541 München
Anmeldung wg. begrenzter Personenzahl bitte unter anmeldung@muenchen-hochsensibel.de

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass auch wir bei der aktuellen Corona Regelung den 3G-Regeln unterliegen. D. h. wir benötigen für Treffen in Innenräumen einen Nachweis, ob geimpft, genesen oder negativ getestet.