HSP-Retreat in Oberbayern – Vantage-Sensitivität die Kompetenz der Zukunft

Startdatum: September 26, 2021

Enddatum: Oktober 1, 2021

Vereinsveranstaltungen

Deine Gabe zur Vantage-Sensitivität stärken
Dein feines Gespür ist ein kostbarer Kompass.
Mach Deine hohe Wahrnehmung zu Deiner Stärke.
Entdecke den Sinn, Platz und Wirkung Deiner Hochsensibilität.
Schenke Dir und Anderen Deinen kostbaren Beitrag für eine neue Zeit.
Der ganzheitliche Blick und Ansatz ist die Kompetenz der Zukunft.

Dieser Retreat richtet sich an alle Hochsensiblen und Feinsinnigen, die ihre intuitiven Qualitäten und feinspürigen Wahrnehmungen als ihre Kompetenz festigen wollen zu einer Vantage-Sensitivität. Der Ausdruck leitet sich von dem Wort „Advantage“ ab. Es impliziert sozusagen das Vorteilhafte der Sensitivität. Vantage-sensitive Typen wertschätzen ihre Feinsinnigkeit nicht nur, sondern wissen sie selbst-bewusst, weise und erfolgreich auszuleben. Gemäß neuester Studien wird ihre besondere Art an Selbstzufriedenheit, Freude, Integrität, Selbsterkenntnis, Kreativität, Teamgeist, Führungsqualitäten und Wertschöpfung immer mehr geschätzt. Diese Haltung erleichtert es ihnen gerade auch in schwierigen Situationen für sich und Andere förderlich ihre Wahrnehmung einzubringen.

Die Haltung:
Er/ sie vertraut seinen/ihren Kräften und Sinnen, erkennt die eigenen Gaben an, weiß sie respektvoll und selbstbewusst einzubringen, den passenden Augenblick dafür zu lesen, würdigt den eigenen Einsatz und lässt ihn von Anderen wertschätzen, stärkt sich den eigenen Raum auf selbstverständliche Art, vermag Rückschläge konstruktiv zu lesen, entdeckt neue Nischen für die eigenen Gaben, vertraut sich selbst und dem Prozess und fühlt sich als Anders-Seiender durch die tiefe eigene Anbindung und Integration in der Gruppe wohl.
Diese Haltung wollen wir hier verfeinern und stärken:

– der bewusste Umgang mit der erhöhten Feinfühligkeit und Empathie (Selbstführung)
– der wichtige Schlüssel für die persönliche Wertabschöpfung (Selbstwert)    – die Empfänglichkeit für die positiven Wirkungen und Resonanzen (Selbststeuerung)
– das Lesen der wesentlichen Muster zwischen den Erscheinungen (Gewahrsein)
– das Erkennen passender Momente für den Einsatz Deiner Kompetenz (Achtsamkeit)
– die persönliche Methode zum Erhalt vom eigenen Raum und Sein (Selbsterhalt)

In diesem Retreat werden Dir Deine verbesserungswürdigen Stellen erleichternd bewusst und mit transformativen Mitteln bereinigt. Deine Werte und sensitiven Kernfähigkeiten werden feinjustiert. Sie erhalten ihre Verstärkung und ihren bewussten Platz in Dir. Somit weißt Du Dich damit kraftvoll zu halten. Aus dieser Stärkung heraus bringst Du Deine Sensitivität selbstbewusst und bereichernd in die von Dir erwünschten Strukturen ein. Du erkennst Stellschrauben zur Gestaltung besserer Formen für Dich und für ein neues Miteinander im ganzheitlichen Wachsen. Diese Zeit braucht dafür gute, passende Impulse, um sich gesund und gemeinschaftlich gewinnbringend im besten Sinne mit und auf dieser Erde zu entfalten.

Die zauberhafte Natur der Ammergauer Alpen beschenkt uns mit ihrer Schönheit, Ruhe und Kraft. In dem wohligen Ambiente des Bioseminarhotels SEINZ in Bad Kohlgrub werden wir aufmerksam versorgt und zusammen diese Tage miteinander verbringen. Es gibt Gelegenheit für eigene Auszeiten und rund um das Haus etliche schöne Wege und Aussichtspunkte zur persönlichen Stille oder auch geselligem Austausch.

Aufgrund der Corona-Bestimmungen kann es bis zum Veranstaltungstermin zu Veränderungen kommen.
Wir alle achten auf die dann aktuell einzuhaltenden Hygiene-Maßnahmen und Regeln in wertschätzendem Respekt.

Ich freue mich auf einen wunderbaren Retreat mit Dir!
Caren

Anmeldung erforderlich Max. Teilnehmerzahl: 10 (Platzvergabe erfolgt nach Datumseingang)

Zeit:   Sonntag 26.09. (Anreise) – Freitag 01.10. (Abreise, optional privat 1 Tag Verlängerung)
Preis Seminar: 490.- (ohne Hotel, Ratenzahlung möglich!)
Preis Hotel: bitte selbst direkt über das Haus buchen
(Wisdom Resort SEINZ, Kurhausstr. 1, 82433 Bad Kohlgrub)

Bitte zu beachten:
Dieser Kurs ist eine Hilfe zur Selbsthilfe und ersetzt keinesfalls eine evtl. erforderliche oder laufende medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Ablauf
Es wird täglich diverse Einheiten von Wissensvermittlung, Übungen und Naturerleben geben. Um die Eindrücke gut verarbeiten zu können, gibt es dazwischen immer wieder Pausen und persönliche Ruhephasen zur eigenen Gestaltung.
Die Präsenz der Ammergauer Alpen tritt mit Dir in Resonanz und dient Dir zum auftanken und genießen. Das Gelände ist umgeben von Wiesen, Wegen und Aussichtspunkten, die Du für Dich erkunden kannst.

Teilnehmer/innen
Menschen, die spüren, dass sie feinsinnig oder hochsensibel sindMenschen, die ihr Wesensmerkmal zur Stärke machen wollennicht geeignet für hochsensible Menschen in akuter Krise.

Voraussetzung
körperlich fähig für Aufenthalte in der Naturgeländegerechte Kleidung und Schuhepsychische Stabilität und Integrität für ein Seminargeschehen.

Durchführung
Sinnes- und IntuitionsübungenStille- und Meditationseinheitentägliche NaturaufenthalteFeuerritualpersönliche Auszeiten

Formate
True Stateindividueller
Kraftortpersönliches
Anbindungsritualmeditative
Feinkalibrierung von Körper und Sinenbewusste Wahrnehmungssteuerung
Verfeinerung hochsensibler Kernkompetenzen
Abgrenzungsstrategie
Natur als Spiegel für eigenes Wesen

Diese Veranstaltung wird nicht vom Münchner Zentrum für Hochsensibilität veranstaltet sondern von:
Caren Klaschka
Coach und Trainerin
Mobil: 0170 316 97 98
Email: office@loomia-institut.de
Web: www.loomia-institut.de