Wie stärke ich mein hochsensibles Kind?

Datum: April 18, 2020

Uhrzeit: 10:00 - 13:00

Ort: SHZ – Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, 80339 München

Vereinsveranstaltungen

– Reagiert Ihr Kind stark auf Sinneseindrücke?
– Zieht es sich häufig zurück und reagiert ängstlich auf Veränderungen?
– Kommt es in hektischer lauter Umgebung wie einem Restaurant nicht zur Ruhe?
– Verstummt es im Kindergarten und schottet sich von anderen Kindern ab
– Ist es von den Eindrücken und der Reizüberflutung in der Schule überfordert?
– Wählt es sich seine wenigen Freunde sorgfältig aus oder ist es gar ein Einzelgänger?
– Leidet es unter Ungerechtigkeiten, die anderen widerfahren?

Dann besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kind hochsensibel ist. Diese ganzheitliche Wahrnehmungsfähigkeit ist auch oft mit einem großen Ideenreichtum, viel Kreativität und ausgeprägten empathischen Fähigkeiten verbunden.

Die Lerntherapeutin Melanie S.Vita berichtet aus ihrer Praxis authentisch und lebensnah von ihren Erfahrungen mit Hochsensibilität speziell bei Kindern und Jugendlichen. Sie liefert viele praktische Tipps undTricks für den Alltag. Hochsensible Kinder und Jugendliche wollen wissen, warum sie so ticken – und dass ihre besondere Feinfühligkeit etwas Gutes ist.
Lassen Sie einen Perspektivwechsel zu – “anders lebendig, lebendig anders”.Lernen Sie die Sichtweise Ihres Kindes kennen und verstehen!

Vortrag mit anschließender Frage-Antwort-Runde

Dieser Vortrag richtet sich in erster Linie an die Eltern hochsensibler Kinder. Sicherlich ist die hohe Reflexionsfähigkeit hochsensibler Kinder und Jugendlicher bekannt. Nichts desto trotz wäre eine Veranstaltung für Jugendliche sprachlich und inhaltlich ganz anders aufgebaut.
Am Ende können es die Bezugspersonen selbst am besten beurteilen. Grundsätzliche Empfehlung nicht unter 14/15 Jahren.
Aus diesem Grund ist im Herbst ein Folge-Vortrag angedacht, der sich ausschließlich an die Kinder und Jugendlichen richtet.


Wann: Sa, 18.4.2020 von 10:00 – 13:00 Uhr
Wo: SHZ – Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, 80339 München

Veranstalter: Münchner Zentrum für Hochsensibilität e.V., www.muenchen-hochsensibel.de

Unkostenbeitrag 5€ (für Vereinsmitglieder kostenlos)

Anmeldung: wegen begrenzter Plätze dringend erforderlich unter kontakt@muenchen-hochsensibel.de